Rückblick 2015

Bei der dritten Fulseck-Gipfelstadl Trophy traten einige der besten österreichischen Bergläufer und Skibergsteiger an. Der deutsche Thomas Trainer war an diesem Tag nicht zu schlagen und gewann mit neuem Streckenrekord mit einer Zeit von 44:27 min vor dem Innsbrucker Philipp Brugger (45:06 min) und dem Matreier Ingemar Wibmer (45:10 min). Bei den Damen siegte die junge Pinzgauerin Verena Streitberger vom Nationalteam Skibergsteigen mit einer Zeit von 54:18 min vor Sibylle Schild (55:45 min) und Eveline Egartner (1:01:33 h).