! ACHTUNG WICHTIGE INFORMATION !

Hallo liebe Beinhoat. Freunde,

der Wettergott meint es wieder mehr als gut mit uns!
Daher können wir Euch mitteilen: ,,Alle, die sich auf der Warteliste befinden können am 12.10.2019 starten.

Bitte das Startgeld von 20€ am Renntag, bei der Startnummernausgabe bezahlen.

Vielen Dank für Eure zahlreichen Anmeldungen.

Wir sehn uns am Samstag wenn es wieder heißt:


STEIL | STEILER | BEINHOAT.

BEINHOAT. DAS VERTICAL
THE STORY

 

Das härteste Vertical Österreichs geht in seine 7. Runde. Bei der Auflage 2018 übertrafen uns alle Erwartungen und nach 6 Jahren überschritten wir die 200 Startermarke.

 

Begonnen hat alles 2013 mit der Idee von der Talstation die schnellste Linie auf das Fulseck zu finden.Nach einem kurzen Facebook-Post fanden sich am Nationalfeiertag 24 gleichgesinnte in Dorfgastein ein. Auf der
"beinhoatn" Strecke unter der Lifttrasse von K 3.3 // HM 1200 ging Thomas Wallner in einer Zeit von 47:08 als erster Sieger dieses Verticals hervor. Die Erfolgsstory "Fulseck-Gipfelstadl-Trophy" nahm seinen Lauf.

 

Durch die immer steigende Starterzahl gründeten wir im laufe der Jahre einen eigenen Verein, welcher mittlerweile aus 17 Mitgliedern besteht. 2016 nahmen wir unser Motto "beinhoat" zum Anlass unser Marketing neu zu überdenken und so wurde aus der "Fulseck-Gipfelstadl-Trophy" - "BEINHOAT. DAS VERTICAL"!

 

Natürlich steht BEINHOAT. für sportliche Höchstleistungen  in jeder Hinsicht, aber auch für geselliges Beisammensein, Zusammenhalt und Freude am Sport.

 

 2018 war es wieder - hart, härter, BEINHOAT!

Wir möchten uns bei allen beinhoaten Startern, freiwilligen Helfern,
Sponsoren und natürlich allen Zuschauern recht herzlich bedanken!
Durch euch wurde BEINHOAT. Das Vertical 2018 wieder eine geniale Veranstaltung!